JAV-Konkret: Jugend- und Auszubildendenversammlungen

Vom Geschäftsbericht der JAV bis zur Beteiligung der Azubis

Ein Seminar aus der Kategorie "Jugend- und Berufsbildung"

BZK-0135-1923
Termin

04.06.2019

Teilnahmegebühr

€ 195,00

Status

offen

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Jugend- und Auszubildendenvertreter
Freistellung
§ 37,6 BetrVG, § 45,5 SPersVG, § 46,6 BPersVG
Inhaltsbeschreibung

Das Tagesseminar richtet sich an Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung, die sich das Handwerkszeug für gute Jugend- und Auszubildendenversammlungen im Betrieb erarbeiten möchten.

Jugend- und Auszubildendenversammlungen sind ein hervorragendes Instrument, um die Arbeit der JAV und aktuelle Themen im Betrieb, speziell im Hinblick auf die Ausbildung, sichtbar zu machen. Im Seminar werden wir uns zuerst mit den Grundlagen und der Vorbereitung einer Jugend- und Auszubildendenversammlung beschäftigen. Was bei der Organisation zu beachten ist, wer eingeladen werden sollte, bis hin zum Ablauf einer solchen Versammlung.

Im Anschluss gehen wir detailliert auf den Geschäftsbericht der JAV und die Möglichkeiten der Beteiligung von den Azubis, dual Studierenden und Jugendlichen auf der Versammlung ein. Auch besprechen wir, was im Nachgang zu beachten ist.

Im Laufe des Seminars entsteht eine Checkliste, die die Arbeit im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jugend- und Auszubildendenversammlung strukturiert und unterstützt.

Ziel des Seminars ist es, die Jugend- und Auszubildendenvertretung darauf vorzubereiten, die Jugend-und Auszubildendenversammlung rechtssicher zu planen und durchzuführen, dabei einen ansprechenden JAV-Bericht abzugeben und eine Beteiligung der Teilnehmenden zu ermöglichen.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer