Die Selbstverwaltung der Arbeitskammer des Saarlandes hat 2014 beschlossen, die Übernachtungsmöglichkeiten und den Freizeitbereich im Bildungszentrum Kirkel vollständig zu sanieren und zu modernisieren.

Die Umbauphase wird voraussichtlich noch bis März 2018 andauern. Bis dahin stehen einzelne Gebäudeteile zeitweise nicht für Übernachtungen zur Verfügung.

Dies bedeutet, dass Sie sich bei Ihrer Anmeldung zu einem mehrtägigen Seminar darauf einstellen müssen, dass wir Ihnen möglicherweise kein Zimmer zur Verfügung stellen können.

Mit der sechs Wochen vor Seminarbeginn zugesandten Einladung werden wir Ihnen die aktuelle Information zukommen lassen, ob eine Übernachtung im Bildungszentrum möglich und für Sie vorgesehen ist.

Wir bitten Sie um Verständnis für die unumgänglichen Einschränkungen des Übernachtungsbetriebs und Einschränkungen im Freizeitbereich.

Wir versichern Ihnen, dass wir bemüht sein werden, Ihnen während der Umbauarbeiten den Aufenthalt in unserem Haus so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unser Reservierungsteam steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

7 Millionen Investition in Kirkel – Anke Rehlinger: Weichen für die Zukunft sind gestellt

Die Arbeitskammer des Saarlandes hat Grund zur Freude: Der Umbau des AK-Bildungszentrums Kirkel (BZK) geht mit großen Schritten voran. 2014 hat sich die Arbeitskammer des Saarlandes dazu entschlossen, ihr Bildungszentrum in Kirkel fit für die Zukunft zu machen. Bildungsangebote, insbesondere im Bereich der politischen Bildung, wie sie in Kirkel für alle saarländischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angeboten werden, sind wichtiger denn je.

Seit dem Frühjahr 2016 wird das Bildungszentrum Kirkel für rund sieben Millionen Euro modernisiert und energetisch saniert. Ein großer Meilenstein ist bereits geschafft. Knapp die Hälfte der 71 Gästezimmer sind fertig, ebenso wie der neue Eingangsbereich und der Empfang. „Durch die Sanierung und Modernisierung des Bildungszentrums garantieren wir, dass Kirkel auch künftig der Ort im Saarland sein wird, wo saarländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer herausragend geschult werden. Die Weichen für die Zukunft sind mit den Investitionen somit bestens gestellt“, sagte Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, bei der Teileinweihung des BZK am Donnerstag, 24. August.

  weiterlesen (externer Link zum AK-Pressedienst vom 24. August 2017)

Im Rahmen unserer Pressemeldung vom 17. Dezember 2015 haben wir auch Bilder und Baupläne veröffentlicht. Diese können Sie hier einsehen:

 

Bilder, Baupläne und Pressemeldung zum Umbau

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer