Sichere Internetnutzung mit PC und Notebook

Schlüsselkompetenz für aktive Bürger

Ein KombiAK aus der Kategorie "Arbeit, Umwelt und Technik"

BZK-0120-1826
Termin

25.–29.06.2018

Teilnahmegebühr

€ 75,00

Status

Warteliste

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Betriebsratsmitglieder
Freistellung
SBFG, § 37,7 BetrVG
Referent
Inhaltsbeschreibung

Das Internet ist längst keine virtuelle Welt mehr, sondern zum realen Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Wer sich tagesaktuell informieren will, kommt um das Internet nicht mehr herum, selbst in den Abendnachrichten wird darauf hingewiesen: „...und weitere Informationen finden Sie im Internet unter tagesschau.de.“

Kommunikation, soziale Kontakte, Bürgerbeteiligung und sogar Behördengänge finden inzwischen über das Netz statt. Das Internet entwickelt sich weiter und wird durch die Interaktionsmöglichkeiten immer wichtiger für mündige Menschen, um aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Wichtig dafür ist der sichere und kompetente Umgang mit dem Internet. Sicherheit bei der Internetnutzung ist dadurch zu einem immens wichtigen, aber auch flüchtigen Gut geworden. Wer mit einem heimischen Windows-PC im Internet unterwegs ist, muss auf anderes achten, als ein mobiler Surfer mit einem Android-Tablet.

Das Seminar setzt den Fokus auf Hinweise zum sicheren Surfen. Die Informationen sind speziell auf die Nutzung von Windows auf PC und Notebook ausgerichtet, denn das größte Sicherheitsrisiko stellt der eigene Rechner dar. Die „Infektion“ mit Computerviren verursacht oft „nur“ einen recht geringen Schaden. Ein korrumpiertes Betriebssystem lässt sich neu aufspielen. Datenverluste sind oft gar nicht so dramatisch. Schwerer wiegt hingegen, wenn Passwörter zu Shopping-Systemen, Bankverbindungen und Kreditkartendaten und sozialen Netzwerken ausgespäht werden und finanzieller Schaden entsteht. Damit einher geht auch die Gefahr des Identitätsdiebstahls. Hier gilt es, den Gefahren entgegen zu wirken und die neuen Handlungsmöglichkeiten zu nutzen. Windows-Betriebssysteme und Software bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich sicherer in der digitalen Welt zu bewegen.

Das Seminar vermittelt praktisches Wissen,

  • wie durch abgegrenzte Nutzerkonten ein Sicherheitsgewinn erreicht wird,
  • welche Konfigurationen in Browsern was bewirken,
  • wo Verschlüsselung angebracht ist und wie man mit Krypto-Systemen arbeitet,
  • welche Sicherheitslücken durch weitere Software geschlossen werden können,
  • wie man durch eigenes Verhalten auf bekannte (Un-)Sicherheitsphänomene von Windows reagieren kann.
Weitere Informationen

Ganztagesseminar.
Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer