Missbrauch und Abhängigkeit von Alltagsdrogen in unterschiedlichen Lebensbereichen erkennen und richtig handeln

Interventionsmöglichkeiten und Aufbau einer Veränderungsmotivation

Ein Seminar aus der Kategorie "Gesund und sicher im Beruf"

BZK-0072-1820
Termin

16.–18.05.2018

Teilnahmegebühr

€ 45,00

Status

Warteliste

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Freistellung
SBFG, § 37,7 BetrVG
Inhaltsbeschreibung

Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen und erste Handlungskom­petenzen über den Missbrauch und die Abhängigkeit von Alltagsdrogen. Im Mittelpunkt stehen dabei der konstruktive Umgang mit missbräuchlichem und süchtigem Verhalten in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen.

Die im Seminar gewonnenen Erkenntnisse erfahren einen Transfer zu den jeweils konkreten Lebens- und Arbeitsbedingungen der Teilnehmenden. Dies bezieht sich sowohl auf die Umsetzung im betrieblichen Umfeld, als auch auf andere Kontexte (z.?B. Familie, privates Umfeld, Ehrenamt).

Darüber hinaus soll das Seminar dazu befähigen, in unterschiedlichen Situationen des gesellschaftlichen Lebens angemessen auf diese Erscheinungsformen zu reagieren. Dabei werden die unterschiedlichen Kontextbedingungen (Familien-/Freundeskreis, beruflicher Alltag) mit ihren jeweiligen Besonderheiten beleuchtet. Die Bedeutung der Sucht als Systemstörung („Co-Abhängigkeit“) wird gesondert beachtet.

Weitere Schwerpunkte des Seminars sind das Kennenlernen und erstes Einüben erprobter Interventionsmöglichkeiten, wobei dem Aufbau von Veränderungsmotivation besondere Bedeutung zukommt. Zielgerichtete Handlungsoptionen, sowohl für den Einsatz im betrieblichen Umfeld, als auch in anderen denkbaren Kontexten, werden bedarfsgerecht miteinander erarbeitet und eingeübt. Dabei kommt den eigenen Erfahrungen und dem Einsatz der Person mit ihren jeweiligen Fähigkeiten und Besonderheiten eine herausragende Bedeutung zu. Die Teilnehmenden lernen schließlich das bestehende Beratungs- und Behandlungsangebot bei Suchtstörungen kennen.

Weitere Informationen

Ganztagesseminar.
Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer